HENRI SELMER Paris

Nach 125 Jahren Instrumentenbau bietet HENRI SELMER heute Blasinstrumente mit außergewöhnlich farbenreichen akustischen Eigenschaften - die Früchte einer lange währenden Tradition und einer engen Zusammenarbeit mit Musikern aus aller Welt.

HENRI SELMER Paris

Welt einer Manufaktur

Wenn sich die Tore zu den Henri SELMER Paris Werkstätten öffnen, betreten Sie die Welt einer Manufaktur, in der alles eine Einladung darstellt. Der Blick wird magisch angezogen von der handwerklichen Vielfalt des Blasinstrumentenbaus, bereichert durch technologische Entwicklungen und die Besucher können gebannt dem Takt der arbeitenden Werkzeuge lauschen.

Klang und Expression

Mehr als ein Instrument

Lassen Sie sich durch das mannigfaltige Angebot an edlen Saxophonen nicht vom Wesentlichen ablenken. SELMER baut nicht einfach nur Instrumente sondern bietet den Saxophonisten die Entdeckung einer Welt: die der Musik und jene der unermäßlichen Schöpferkraft unseres Geistes. Diese Blasinstrumente erwecken Ihre Kreativität und begleiten Sie in ein neues Universum aus Klang und Expression!

Geschichte

125 Jahre Tradition

Henri Selmer begann im Jahr 1885 zunächst mit dem Bau von Mundstücken. Am Beginn der "Goldenen 20er Jahre" begann er offiziell mit dem Bau von Saxophonen. Das Unternehmen begleitete die ersten Gehversuche der Jazzmusik. Zahlreiche erfolgreiche Modelle sind in den 40er Jahren entstanden, die noch heute Ihren Platz auf den Bühnen in der ganzen Welt einnehmen. Noch immer ist das Unternehmen ein Familienbetrieb. Tradition und Handarbeit spielen eine gleichemaßen große Rolle wie Technologie und Forschung.

Close Window